Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt.

Veraltete Browser stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder nutzen Sie einen der nachfolgenden Browser:

Für Sie seit 30 Jahren in Hamburg vor Ort

Logo

Sprechstundenbedarf Definition

Sprechstundenbedarf Hamburg

 

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie u.a. über:

·      Sprechstundenbedarf Abrechnung

·      Sprechstundenbedarf Definition

·      Rezeptprüfstelle Duderstadt (RPD)

 

 

Als Arztpraxis dürfen Sie Sprechstundenbedarf (SSB) und Praxisbedarf bestellen.

 

Was ist Sprechstundenbedarf (SSB)?

 

Als Arztpraxis, die gesetzlich versicherte (GKV) Patienten versorgt, dürfen Sie Arzneimittel, Verbandsstoffe und andere Produkte der Versorgung in Form von Sprechstundenbedarf bestellen und über die Rezeptprüfstelle Duderstadt (rpd) abrechnen. Dies gilt für insbesondere für Produkte die Sie direkt am Patienten anwenden und die am Patienten verbleiben. Der Sprechstundenbedarf soll die akute, ambulante Versorgung der Patienten sicherstellen. Daher sind Verbände der modernen Wundversorgung in der Regel nicht über Sprechstundenbedarf abrechenbar. Verbände der modernen Wundversorgung müssen auf Rezepten für die Patienten verordnet werden.

 

Jede Kassenärztliche Vereinigung trifft eigene Vereinbarungen was als Sprechstundenbedarf abrechenbar ist und was nicht. Die Liste der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVHH) zum Sprechstundenbedarf finden Sie hier: https://www.kvhh.net/de/praxis/verordnung/sprechstundenbedarf.html

 

 

Was ist Praxisbedarf?

 

Zum Praxisbedarf gehören Produkte die für den Arbeitsalltag in der Arztpraxis benötigt werden. Praxisbedarf wird nicht für die Akut- oder Notfallversorgung der Patienten benötigt oder verbleibt nicht am Patienten. Die Produkte die unter Praxisbedarf fallen muss die Arztpraxis selber bezahlen. Die Kosten für den Praxisbedarf sind in der Regel mit den EBM bereits abgegolten. Zu Produkte des Praxisbedarfs können auch verschreibungspflichtige Arzneimittel gehören.

 

Typische Produkte des Praxisbedarfs sind: Spritzen, Kanülen, Hand- und Flächendesinfektionsmittel (für Praxismitarbeiter ebenso wie für Patienten), Einmalhandschuhe, Holzspatel, etc.. Ein ausführliche Liste zum Praxisbedarf finden Sie am Ende dieser Seite.

 

Übrigens bekommen Sie bei uns günstigen Praxisbedarf. Die folgenden Preise sind Richtwerte – bitte erfragen Sie aktuelle Werte. Zu unseren besonderen Angeboten gehören:

 

Produkt

VE

Unser Preis ohne MwSt

Alternative zu Sterillium - Aseptoman med

1l

5,00

Alternative zu Bacillol AF - Medichem Schnelldesfinfektion plus

5l

20,00

Alternative zu Sterillium - Aseptoman med

500ml

2,50

Handschuhe Opal Pearl Nitrilhandschuhe türkis Gr S unsteril, puderfrei

100 Stk

7,60

Handschuhe Sentina Ambidextrous Gr S puderferi

100 Stk

8,10

Handschuhe Vasco Gr XL puderfrei

90 Stk

6,9

Meliseptol foam

5l

33,50

Nitril NextGen unsteril, blau, puderfrei Gr S - Einmal-U-Handschuhe

100 Stk

4,9

OP Mundschutz profil plus pink

50 Stk

3,50

Saphir Pearl Nitrilhandschuhe, violett, Gr S puderfrei, unsteril

100 Stk

4,9

Spritzen 2ml Braun Typ injekt latexfrei

100 Stk

2,30

Spritzen 10ml Braun Typ injekt latexfrei

100 Stk

4,80

Sterican safety 25GG 16mm

100 Stk

12,00

Sterican safety 25G 25mm

100 Stk

12,00

Überschuhe CPE blau

100 Stk

2,70

Vasco Sensitive Latexhandschuhe Gr 8-9 hell puderfrei

100 Stk

6,10

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Sprechstundenbedarf (SSB) und Praxisbedarf?

 

Der erste Unterschied besteht darin, dass eine Arztpraxis für Sprechstundenbedarf ein Rezept ausstellen kann. Die Arztpraxis muss Sprechstundenbedarf daher nicht bezahlen. Praxisbedarf muss hingegen bezahlt werden. Die Kosten für den Praxisbedarf sind verhandelbar. Ist die Arztpraxis sich unsicher ob ein Arzneimittel oder ein anderes Produkt Sprechstundenbedarf oder Praxisbedarf ist, kann sie sich an die Praxisberatung der Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVHH) wenden. Diese können informieren über sprechstundenbedarfsfähige Produkte und regressgefährdete Produkte.

 

Wieviel Sprechstundenbedarf darf eine Arztpraxis bestellen?

 

Diese Regelung ist je nach Region der Kassenärztlichen Vereinigung unterschiedlich geregelt. In Hamburg gibt es seit 2017 kein Praxisbudget oder Sprechstundenbedarfsbudget mehr. Stattdessen ist das Wirtschaftlichkeitsgebot beim Sprechstundenbedarf zu beachten. Das heißt, dass eine Arztpraxis die Versorgung möglichst günstig zu organisieren hat. Daher sollen für Sprechstundenbedarf größere Packungen N3 statt mehrere kleinere N1 Packungen und bestellt werden. Grundsätzlich darf die Wirtschaftlichkeit nicht die Qualität der Behandlung beeinflussen.

 

Richtgrößenprüfungen und die Richtgrößenvereinbarung gibt es bei der Kassenärztlichen Vereinigung in Hamburg seit 2017 nicht mehr. Das heißt, dass die Arztpraxis nicht mit anderen Arztpraxen verglichen wird. Die Vereinbarung der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg gibt daher nur vor was bestellt werden darf und was nicht. Dies wird von der Rezeptprüfstelle Duderstadt (rpd) kontrolliert.

 

 

 

 

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse Warenkorb bearbeiten
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen
0,00€
Zur Kasse Warenkorb bearbeiten Zahlung mit PayPal
Zurück
Zurück
Zurück

Öffnungszeiten