PrEP in Hamburg

PrEP in Hamburg kaufen

Die Präexpositionsprophylaxe (PrEP und HIV-PrEP) bietet Ihnen die Möglichkeit sich effektiv vor einer Infektion mit HIV zu schützen. Dabei können Sie mit einem Rezept, auf Kosten Ihrer Krankenkasse bei uns in Hamburg, PrEP kaufen. Da wir in unser HIV-Schwerpunkt Apotheke PrEP Medikamente vorrätig haben, können Sie diese direkt kaufen und diskret verpackt mitnehmen. Der Preis beträgt dabei nur die gesetzliche Zuzahlung. Falls Sie Ihre PrEP-Tabletten als privatversicherte kaufen möchten, informieren wir Sie gerne über die Preise und Möglichkeiten der Direktabrechnung mit der Krankenkasse. 

Wer kann die Präexpositionsprophylaxe (PrEP) erhalten?

Grundsätzlich ist es die Aufgabe des Arztes zu entscheiden, ob der Patient einen Nutzen aus der Einnahme von PrEP ziehen kann (Balance Nutzen / Risiko und Nebenwirkungen). Zu den Gruppen zählen vor allem Männer die Sex mit Männern haben (MSM), SexarbeiterInnen und weitere Risikogruppe. Weitere Kriterien sind der gesundheitliche Gesamtzustand, Blutwerte sowie Erkrankungen der Leber und Nieren. Falls sich PrEP für Sie eignet, übernehmen die Krankenkassen für Sie die Kosten. Sie können Ihr PrEP Rezept nur Ärzten erhalten die entweder einen HIV-Schwerpunkt haben, oder sich im Bereich PrEP haben weiterbilden lassen. Gerne helfen wir Ihnen HIV-Schwerpunkt Ärzte in Hamburg zu finden. 

PrEP Medikamente sind keine häufigen Arzneimittel und daher selten vorrätig. Um Wartezeiten und doppelte Gänge zu vermeiden, haben wir alle PrEP Medikamente vorrätig. Sie können diese daher mit einem Rezept jederzeit bei uns diskret kaufen, bestellen und diskret mitnehmen. Die diskreten Bestellungen nehmen wir per Telefon, Email und per App ( Online Shop an. Gerne beraten wir Sie auch zu möglichen PrEP Nebenwirkungen und Interaktionen z.B. mit Nahrungsergänzungsmitteln. 

Wie funktioniert die Präexpositionsprophylaxe (PrEP)?

Bei PrEP-Tabletten handelt es sich um ein Medikament zur Therapie von HIV (Truvada) mit den Inhaltsstoffen Emtricitabin und Tenofovir. Ebenso wirksam sind die Generika, die andere Namen wie Emtenovo statt Truvada haben können und von anderen Firmen wie Hexal, Zentiva oder Ratiopharm statt Gilead stammen. Sie enthalten die gleichen Wirkstoffe und haben die gleiche Wirksamkeit. 

Die Einnahme von PrEP muss für einen effektiven Schutz vor HIV regelmäßig erfolgen. Dabei gilt, dass der Schutz:

  • Bei Männern am 3. Tag der Einnahme
  • Bei Frauen am 7. Tag der Einnahme 

effektiv ist. Nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr sollten die PrEP-Tabletten mindestens 

  • 2 weitere Tage eingenommen werden. 

Die im Internet anzutreffenden Einnahmemöglichkeiten für Wochenenden oder verkürzte Einnahmedauern sind nicht zu empfehlen. Für diese Einnahmen liegen keine Studien vor. Vor allem da die Krankenkassen die PrEP-Behandlung bezahlen und Sie damit kaum Kosten in Ihrer Apotheke haben, lohnt sich das Risiko der Ansteckung nicht. 

Achten Sie darauf, dass zur richtigen Wirksamkeit der PrEP auch die Betrachtung etwaiger Interaktionen und Nebenwirkungen gehört. Zu diesen beraten wir Sie gerne in unseren Hamburger Apotheken. 

Was soll ich tun wenn ich eine PrEP Tablette vergessen habe?

Die richtige Vorgehensweise nach vergessen einer PrEP Tablette ist abhängig von verschiedenen Faktoren: 

  • Wie lange nehmen Sie PrEP bereits?
  • Welcher Ansteckungsgefahr für HIV waren Sie ausgesetzt?
  • Wann hat die potentielle HIV-Infektion stattgefunden?
  • Wie lange ist es her, dass Sie PrEP hätten einnehmen sollen?

Daher kann Ihnen eine seriöse Antwort auf diese Frage nur im persönlichen Beratungsgespräch gegeben werden. Diese Beratung führen wir selbstverständlich diskret durch. Die besten Ansprechpartner in diesem Fall sind Ihr betreuender Arzt/ Ihre betreuende Ärztin und die HIV-Schwerpunktapotheke in der Sie die PrEP Tabletten gekauft haben. 

Durch die Betrachtung Ihrer Daten können wir mögliche Interaktionen mit anderen Medikamenten und Ihre PrEP Historie zur Beratung heranziehen. 

Welche Untersuchungen brauche ich bei der PrEP?

Bevor Sie PrEP in der Apotheke kaufen können, müssen Sie bei Ihrem Arzt Untersuchungen absolvieren. Zu den Untersuchungen bei der Präexpositionsprophylaxe gehören HIV-Tests, zum Ausschluss einer bereits vorhandenen HIV-Infektion, Tests zu anderen Infektionen mit Geschlechtskrankheiten (sexuell übertragbare Krankheiten wie Chlamydien, STDs), sowie Kontrollen der Nierenfunktion.

Wir unterstützen Sie dabei Ärzte in Hamburg zu finden, die sich mit PrEP und der Behandlung auskennen. 

Wir sind Mitglied in der DAHKA - Deutsche Arbeitsgemeinschaft HIV- und Hepatitis-kompetenter Apotheken e.V.

Wir sind Unterstützer und Präventionspartner von

Hein & Fiete - der schwule Checkpoint".

In unserem Downloadbereich finden Sie zusätzlich Informationen zu Ihrer HIV und PrEP Therapie. Diese Informationen ersetzen weder das Gespräch mit Ihrem Arzt oder Apotheker noch den Beipackzettel. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu all ihren Fragen bei uns in den Apotheken. Dort haben wir auch Informationsblätter zu weiteren Präparaten für Sie vorbereitet.



Schriftgröße: Normale SchriftgrößeVergrößerte SchriftMaximale Schriftgröße

Centro Apotheke

Rainer Koslowski e.K.
Apotheker

Spitalerstraße 7
20095 Hamburg

Rufen Sie uns an:

0 40 / 32 52 62 71

Buchhaltung
040 / 50 72 22 66

E-Mail: Zum Kontaktformular
Fax: 0 40 / 32 52 62 62


Die aktuellen PAYBACK Coupons
finden Sie hier zum Download.